direkt zum Inhaltsbereich

Der Computer – unverzichtbar bei vielen Behinderungen

Der Computer ist aus dem Studienalltag nicht mehr wegzudenken. Für Menschen mit gewissen Behinderungen ist er wertvolles Hilfsmittel, um Nachteile aufgrund der Behinderung auszugleichen. Helfen Sie als EDV-Verantwortliche/r mit, dass Studierende mit Behinderung gleichberechtigt studieren können:

  • Stellen Sie einen drahtlosen Internet-Zugang auch für persönliche Laptops der Studierenden zur Verfügung – in allen Gebäuden und Räumen.
  • Platzieren Sie Computer, Drucker und Fotokopierer so, dass sie für alle zugänglich und zu bedienen sind – also nicht zu hoch, mit genügend Raum rundherum.
  • Achten Sie darauf, dass die PC-Stationen der Hochschule Rollstuhl-gerecht platziert sind (Tischhöhe).
  • Studierende mit Sehbehinderung sind auf ihren eigenen Laptop angewiesen – ermöglichen Sie, dass sie damit die Drucker ansteuern können.
  • Unterstützen Sie Studierende, die im Unterricht auf ihren Laptop angewiesen sind, bei Bedarf mit Ihrem Know-how als Informatiker/in.