direkt zum Inhaltsbereich

Leitfaden für die Selbstevaluation und Vorgehensplan

Die Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) hat 2012 einen Leitfaden «Hindernisfreie Hochschule» herausgegeben. Mit ihm können Hochschulen ihren Ist-Zustand evaluieren und Hindernisse identifizieren, die insbesondere Studierenden mit einer Seh-, Hör- oder Mobilitätsbehindung das Studium erschweren resp. verunmöglichen. Daraus können Hochschulen Bereiche ableiten, die schrittweise verbessert werden sollen.

Der Leitfaden umfasst neben baulichen Massnahmen auch Fragen des Nachteilsausgleichs.

Der Leitfaden basiert auf

  • einer umfassenden Literaturrecherche
  • Rückmeldungen zahlreicher Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft
  • einer Praktikabilitätsüberprüfung an der ZHAW

Die spezielle Herausforderung beim Erstellen des Leitfadens war, aus den unzähligen Detailaspekten zu abstrahieren – und dennoch ein praxistaugliches Instrument zu erstellen.

Der Leitfaden liegt auf Deutsch und Französisch in gedruckter sowie in einer barrierefreien elektronischen Version vor.